Weihnachts-Hygienekonzept

Hygienekonzept für die Heiligabend-Gottesdienste 2020

Bitte beachten Sie die Vorschriften, um Ihre Mitmenschen und sich selbst zu schützen!

  • Bleiben Sie auf jeden Fall zu Hause, wenn Sie Quarantäne verordnet bekommen oder einen positiven oder ausstehenden Corona-Test haben, sowie bei Atemwegserkrankungen bzw. starker Allergie oder sich gesundheitlich schlecht fühlen.
  • Gemeindegesang ist untersagt.
  • Ab dem Zeitpunkt des Betretens bis zum Verlassen des Geländes haben Gottesdienstbesucher eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies gilt auch während des gesamten Gottesdienstes. Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bereits beim Nähern des Geländes, wenn viele Menschen zusammenkommen.
  • An den Eingängen und in den Toiletten stehen Desinfektionsmittel bereit. Bitte dort stehen lassen.
  • Info-Blätter bitte selber nehmen und aufräumen.
  • Die Kollekte wird am Ausgang in Körben eingelegt.
  • Nur die reservierten Plätze besetzen: maximal 3 Einzelpersonen in einer Bank, Personengruppen aus einer Familie/ einem Hausstand dürfen beieinander sitzen, zwischen den Gruppen/Einzelpersonen den Abstand von 1,5 Metern einhalten.
  • Die Stühle in den Gängen der Kirche, auf der Empore und im Saal, sowie die Bänke im Freien dürfen nicht verschoben werden.
  • Gruppenbildung und Gedränge bitte vermeiden.
  • Auf Körperkontakt (Händeschütteln, Umarmen) verzichten.
  • Den Aufzug bitte nur einzeln benutzen.
  • Bitte keine Kinderwägen mit in die Kirche oder in den Saal nehmen, diese müssen leider außerhalb abgestellt werden.
  • Aufgrund des Mangels an Sanitären Anlagen und der Kürze der Gottesdienste sind die Toiletten nur in dringenden Fällen zu benutzen.
  • Der Einlass beginnt jeweils 20 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes. Beim Anstellen ist der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten und die Straßen vor den Eingängen sind frei zu halten.
  • Nach Ende des Gottesdienstes die Kirche und das Gelände bitte zügig und ohne Gedränge verlassen und auf Abstand achten.
  • Zu den Gottesdiensten müssen sich die Besucher im Voraus anmelden. Die Anmeldung wird an den Eingängen kontrolliert.
  • Ein Wegleitsystem trennt die Besucher der drei Veranstaltungsorte:
    • Für die Kirche ist der Eingang an der Mathunistraße.
    • Für den großen Saals den Eingang an der Valpichlerstraße nutzen.
    • Zum Gartens befindet sich der Eingang an der Riegerhofstraße
    • Menschenansammlungen an den Ein- und Ausgängen sind möglichst zu vermeiden, der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten.
  • Die Ordner sind Ihnen gerne auf dem Weg zum Gottesdienst behilflich. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.
  • Im Falle von Nichteinhaltung des Hygienekonzepts behalten wir uns vor, die Personen des Grundstücks zu verweisen.
  • Trotz Ausgangsbeschränkungen gilt die Teilnahme an Gottesdiensten als triftiger Grund für das Verlassen der eigenen Wohnung. Das gilt nicht zwischen 21 Uhr bis 5 Uhr.

Weitere Informationen gibt es im Pfarramt. Grundlage sind die gesetzlichen Vorgaben der Landesregierung sowie Empfehlung der Landeskirche.