Lebensschritte

Wichtige Infos auf die Schnelle

Es steht ein neues besonders Lebensereignis an und Sie möchten dieses mit Gottes Segen bestreiten, dann finden Sie hier alles von der Taufe bis zur Beerdigung.

TaufeTaufbecken

Sie möchten Ihr Kind oder sich selbst als Jugendlicher oder Erwachsener im christlichen Glauben taufen? Dann melden Sie sich bitte im Pfarramt oder direkt bei einem unserer Pfarrer. Welche/r Pfarrer/in aufgrund der Sprengelaufteilung für Sie zuständig ist, finden Sie bei unserem Gemeindegebiet.

Anschließend finde mit dem Pfarrer/ der Pfarrerin ein Taufgespräch statt, bei dem alle Formalitäten geklärt werden und der Ablauf der Taufe besprochen und vorbereitet wird.
Für die Taufe brauchen Sie mindestens einen Paten/eine Patin und müssen Mitglied einer christlichen Kirche sein.

Taufen finden bei uns in der Regel in einem Gottesdienst am Sonntag statt. Zweimal im Jahr bieten wir auch einen Taufsamstag an.

Zur Taufinformation der evangelischen Landeskirche

KonfirmationKonfirmationskreuz

Die uns bekannten Jugendlichen im Alter von 12 – 13 Jahren werden im Frühjahr vom Pfarramt angeschrieben. Sollte dies nicht der Fall gewesen sein, melden Sie sich bitte im Pfarramt. Wir freuen uns auch, wenn Sie Ihr ungetauftes Kind zur Konfirmation anmelden.

Ein erstes Treffen mit Informationen für die Konfirmanden und deren Eltern findet bereits vor den Sommerferien statt. Die Konfirmationskurse starten dann im September und endet mit dem Festgottesdienst zur Konfirmation im Mai.
Die Struktur der Konfirmationszeit setz sich zusammen aus dem wöchentlichen Konfirmandenunterricht, einem Konfi-Tag am Samstag und einer Konfirmationsfreizeit über ein Wochenende und regelmäßige Gottesdienstbesuche (z.B. Jugendgottesdienst RESTART).

Genau Termininformationen finden Sie im Gemeindebrief.

Allgemeine Informationen zur Konfirmation von der evangelischen Landeskirche.

Seelsorgebuntes Kreuz

Ein zentrales Anliegen unserer Gemeinde ist, dass Menschen in ihrem Glauben und Leben nicht allein gelassen werden. Unsere Gottesdienste, das Kirchenkaffee danach, unsere Gruppen und Kreise und Veranstaltungen sind alle auf ihre Weise darauf ausgerichtet, Kontakt und gegenseitige Unterstützung zu ermöglichen.

Neben dem persönlichen Kontakt zu Mitmenschen haben unsere Pfarrer einen besonderen Auftrag für die Seelsorge und sind darin auch ausgebildet. Innerhalb der Seelsorge gibt es auch die Möglichkeiten der Beichte oder der Segnung. Das Seelsorgegeheimnis garantiert absolute Vertraulichkeit.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an unserer Pfarrer.

Telefonseelsorge – anonym, rund um die Uhr, kostenfrei: Tel.: 0800-111 0 111
Ihr Anruf bei der Telefonseelsorge ist nicht nur kostenfrei, er taucht auch nicht auf der Telefonrechnung auf, ebenso nicht im Einzelverbindungsnachweis. Weitere Informationen unter www.telefonseelsorge.de.

Kircheneintritt

Wir freuen uns, wenn Sie zum Glauben gefunden haben und unserer Kirche beitreten, dies geht völlig unkompliziert. Durch die Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche haben Sie die Möglichkeit Taufpate zu werden, kirchlich zu heiraten, den Kirchenvorstand zu wählen und Teil der großen Gemeinschaft zu sein, die Antworten auf die Fragen nach Ursprung, Sinn und Ziel des Lebens sucht und dabei auf die Hilfe des lebendigen Gottes vertraut.
Neben den vielen sozialen Gesichtspunkten unterstützen Sie unsere Kirchengemeinde auch in finanziellen Dingen.

Sprechen Sie einfach an einem Sonntag unsere Pfarrer an oder melden sich im Pfarramt.

Infos bekommen Sie auch bei der Kircheneintrittsstelle im Evang.-Luth. Dekanat München oder der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.

christlicher FischUmgemeindung

Wenn Sie bereits Mitglied der evangelischen Kirche sind und außerhalb unseres Gemeindegebiets wohnen oder umgezogen sind, aber trotzdem unserer Paul-Gerhardt-Kirche angehören wollen, dann müssen Sie sich zu unserer Kirche hin umgemeinden lassen. Dazu bitte ein formloses Schreiben mit der Bitte zur Umgemeindung an den Kirchenvorstand (Anschrift Pfarramt) schicken.

Hier sehen Sie unser Gemeindegebiet.

Hochzeit

Hochzeitsinfos Landeskirche

Infos zur Trauung der Landeskirche

Die Voraussetzung für eine evangelische Trauung ist, dass mindestens ein Partner Mitglied einer christlichen Kirche ist und die davor stattfindende standesamtliche Trauung.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig im Pfarramt oder einem unserer Pfarrer mit Ihrem Wunschtermin, damit wir den Termin gemeinsam abstimmen können. Trotz wohlwollender Bemühungen sind leider nicht immer alle Wunschtermine erfüllbar. Mit dem Pfarrer/der Pfarrerin finden im Vorfeld 1-2 Besprechungen statt, um Ihre Wünsche an den Festgottesdienst, den Ablauf und weitere Fragen zu klären.

Bitte sprechen Sie weitere Wünsche bezüglich Blumenschmuck und Feierlichkeiten nach dem Gottesdienst mit unserem Stadtkirchner Alexander Schöttl ab.

Die Gebühr für Trauungen von Gemeindemitgliedern kostet 100€, für Paare von außerhalb unserer Gemeinde 150€.

Inspiration beim Aussuchen Ihres biblischen Trauspruches finden Sie auf www.trauspruch.de.

Informationen zur Trauung der evangelischen Landeskirche

Bestattung

Trauerinfos

Infos zur Bestattung der Landeskirche

Auf dem Weg des Abschieds und der Trauer begleiten wir Sie gerne. In der Regel erhalten wir die Nachricht für Bestattungen von den Bestattungsinstituten. Natürlich können Sie sich auch direkt an unsere Pfarrer oder das Pfarramt wenden.

Der Pfarrer/die Pfarrerin wird Sie im Gespräch begleiten und bereitet mit Ihnen und dem Bestattungsinstitut die Trauerfeier vor.

Wenn Sie den Beerdigungsgottesdienst in unserer Kirche durchführen wollen, fallen Kosten von 75€ an.

Informationen zur Bestattung der evangelischen Landeskirche